Elternbrief KW 15

Liebe Eltern,
der Frühling hält in der Natur nun endlich Einzug – und auch bei uns wird gebastelt für die bevorstehenden Feiertage oder für die Gestaltung der Klassenzimmerfenster.
In der vergangenen Woche nahmen wir in unsere Vorbereitungsklasse 1 die ersten ukrainischen Schüler:innen auf. Dank unseres engagierten Fördervereins konnte mit Hilfe von Sachspenden eine erste komplette Ausstattung mit Schulmaterial ermöglicht werden – strahlende Gesichter auf Seiten von Kindern und Eltern brauchten keine Übersetzung.
Bevor wir alle in die wohlverdienten Ferien starten, möchte wir Sie noch über diese Punkte informieren:


- Aufgrund der Aufhebung isolierter Klassen bei einem positiven Test können wir wieder gerne die Schüler*innen im Ganztag betreuen, welche von Ihnen tageweise abgemeldet waren. Danke für Ihr Entgegenkommen!


- Beigefügt erhalten Sie auf Initiative des Gesamtelternbeirats der Stadt Bretten die Möglichkeit, die Digitalen Elternabende (ohne Termine) von Clemens Beisel besuchen zu können und mehr zu erfahren zu den Themen: Smartphones, Soziale Netzwerke und Gaming. Aktuell geht Herr Beisel auch auf die Frage ein, wie wir als Erwachsene mit unseren Kindern/Schülern über die Kriegsnachrichten auf Social Media sprechen können. Ein lohnenswertes Angebot!


- Sollte es zu Änderungen der Corona Vorgaben kommen, erreichen uns diese in den Ferien. Selbstverständlich werden wir Sie dann am ersten Schultag informieren.

Die Homepage des Kultusministeriums aktualisiert auch die Schreiben an die Schulleitungen und hält Informationen für Sie als Eltern bereit:

https://km-bw.de/,Lde/startseite/sonderseiten/corona


Nach dem Zitat von Friedrich Schiller, unserem Namensgeber,
„Alles freuet sich und hoffet, wenn der Frühling sich erneut.“
wünschen wir allen eine erholsame Zeit!


Mit freundlichen Grüßen
gez. Sonja Schmidt & Ulrike Sommer