Aktuelles

Talenteabend 2020

Was haben Dieter Bohlen und die Schillerschule Bretten gemeinsam?
Sie suchen junge Talente und bieten ihnen eine Bühne!
Für Donnerstagabend hatte Frau Frank, die Schulsozialarbeiterin der Schillerschule Bretten,  zum zweiten Mal zu einem Talentabend eingeladen und rund 60 Grund- und Werkrealschüler nutzten diese Chance, ihre vielseitigen und außergewöhnlichen Talente zu präsentieren.
Wie toll sie diese Idee fanden, bewiesen die über 250 Gäste, die neugierig in die Aula der Schillerschule strömten.
Die Grundschulband eröffnete das bunte Programm, gefolgt von großen und kleinen Tänzerinnen und Tänzern, zuckersüßen Pianistinnen und anderen musikalischen Beiträgen. Während einige Gruppen, mit ihren Lehrerinnen und Lehrern einstudierte Lieder und Tänze präsentierten, gab es auch mehrere mutige Solokünstler, die sich ganz allein vorbereiteten und auf der großen Bühne zeigten, was in ihnen steckt! Neben einer Karatedarbietung, verblüffenden Zaubertricks und der Werkrealschulband, begeisterten auch junge Artisten, die unter anderem tolle Tricks mit einem Fußball zeigten. Das Publikum klatschte, jubelte und staunte. Am Ende zeigten auch noch ein paar Lehrer und Lehrerinnen was an musikalischem Können in ihnen steckt! Ihr Talent als Moderatorin bewies Urnina aus Klasse 7b, die erstaunlich professionell durch den Abend führte.
„Wir wollen die Stärken unserer Schülerinnen und Schüler hervorheben“, so Ines Frank, auf die Frage, warum Sie diesen Abend, trotz großem Aufwand, nun schon zum zweiten Mal organisierte.
Schule einmal ganz ohne Mathe, Noten und Pausengong!
Schule als Lebensraum – als Ort der Begegnung – als Bühne für Schüler, die ungeahnte und teils verborgene Fähigkeiten zeigen konnten. Großartig! Wir freuen uns schon aufs nächste Jahr, denn so viel sei verraten: Frau Frank hat angekündigt, dieses Event zur Tradition an der Schillerschule Bretten zu machen!

 

Nicole Epp